Alles auf einen Blick

Ob Detailberichte oder Dashboards mit zusammenfassenden Informationen – Data Studio stellt die Tools bereit, die Sie benötigen, um die Datenanalysen zu verknüpfen, ansprechende Visualisierungen zu erstellen und Einblicke mit Ihrem Team zu teilen.

Alles auf einen Blick

Daten-Connectors

Datenquellen dienen dazu, einen Data Studio-Bericht mit zugrunde liegenden Daten zu versorgen. Jede Datenquelle hat einen eigenen, integrierten Connector, um den Zugriff auf die Daten und deren Nutzung zu vereinfachen.

  • Community-Connectors

    Mit von der Community entwickelten Connectors haben Sie Zugriff auf eine Fülle an Informationsquellen. Weitere Informationen.

  • Campaign Manager 360

    Mit dem Echtzeitdashboard können Sie den Erfolg Ihrer Kampagnen beobachten und analysieren, Ihre Werbung optimieren und fundierte Marketingentscheidungen treffen. Weitere Informationen

  • Google Ads

    Mithilfe der Echtzeitdashboards in Google Ads können Sie Ihre Werbung optimieren und fundierte Marketingentscheidungen treffen. Weitere Informationen

  • Analytics

    Sie können ganz einfach ein Google Analytics-Dashboard erstellen, um die Leistung Ihrer Website, mobilen App oder Ihres internetfähigen Geräts zu beobachten. Weitere Informationen

  • Google BigQuery

    Mit dem benutzerdefinierten BigQuery-Dashboard in Data Studio, können Sie Daten aus Ihrem Big Data Warehouse beobachten und für Ihr Unternehmen relevante Messwerte in Echtzeit visualisieren. Weitere Informationen

  • Google Cloud SQL

    Cloud SQL-Daten sind nun einfacher darstellbar und können mit einer größeren Zielgruppe über eine sichere Verbindung mit standardmäßigem JDBC- und SSH-Tunneling geteilt werden – ganz ohne SQL-Abfragen. Weitere Informationen

  • Google Tabellen

    Mithilfe von Data Studio können Sie ein benutzerdefiniertes Dashboard für Google Tabellen erstellen, um Ihre Tabellen- und CSV-Daten zu verwalten. Weitere Informationen

  • MySQL

    Mit dem benutzerdefinierten MySQL-Dashboard haben Sie die wichtigsten Messwerte immer im Blick und dank dem Echtzeitdashboard können Sie Daten optimal nutzen. Weitere Informationen

  • PostgreSQL

    In Data Studio haben Sie die Möglichkeit die Daten aus PostgreSQL  – dem Open Source-System für die Verwaltung relationaler Datenbanken – zu verwenden. Mit diesem Connector und dem PostgreSQL-JDBC-Treiber kann eine Data Studio-Datenquelle mit einer einzelnen PostgreSQL-Datenbank verbunden werden. Weitere Informationen

  • YouTube

    Aus jedem Feld in der YouTube API lassen sich ganz leicht Visualisierungen erstellen, um ein voll automatisiertes YouTube-Dashboard für Ihren Channel zu erstellen. Weitere Informationen

  • Dynamische, sichere Datenverbindungen

    Sie haben die Möglichkeit, eine Verbindung zu allen Ihren Konten und Datenquellen herzustellen, um die Daten der letzten Jahren abzurufen. Über sichere APIs werden Daten bereitgestellt, die jedes Mal dynamisch aktualisiert werden, wenn der Bericht aktualisiert oder darauf zugegriffen wird.

Datentransformation

Mit Data Studio lassen sich aus den Dimensionen und Messwerten Ihrer Daten praktische Bausteine für Diagramme und Grafiken erstellen. Das ist sehr nützlich, wenn Sie Rohdaten in aussagekräftige Informationen umwandeln möchten, um ein umfassenderes Bild zu erhalten.

  • Explorer

    Sie erhalten im Handumdrehen Erkenntnisse aus Ihren Daten, ohne SQL-Abfragen schreiben zu müssen oder entsprechende Kenntnisse zu haben. In Data Studio gibt es jetzt einen speziellen Bereich für schnelle Ad-hoc-Abfragen, in dem Sie mit nur einem Klick eine Datentabelle visuell überprüfen können.

  • Berechnete Messwerte

    Mit leistungsstarken Lösungen können Sie basierend auf benutzerdefinierten Formeln neue Messwerte oder Dimensionen erstellen. Formeln können Felder aus Ihrer Datenquelle, Text und Zahlenwerte umfassen. Beim Erstellen von Formeln können Sie arithmetische, logische, vergleichende, unäre und binäre Operatoren sowie komplexere Funktionen anwenden.

  • Funktionen

    In Data Studio können Sie Dutzende von mathematischen, String-, Datums- und weiteren Funktionen nutzen, um Ihre Daten in nützliche Messwerte umzuwandeln. Sie können diese Funktionen getrennt einsetzen oder mit anderen Funktionen und Operatoren kombinieren, um komplexe berechnete Felder zu erstellen.

Datenvisualisierung

Ganz gleich, ob Sie einen vorhandenen Bericht optimieren oder einen ganz neuen erstellen möchten: Mit den Visualisierungs- und Anpassungslösungen in Data Studio können Sie aus Ihren Daten eine ansprechende Präsentation erstellen, um interessante Einblicke zu geben und andere zu überzeugen.

  • Anpassungen

    Mit Data Studio haben Sie die Möglichkeit, Ihre Berichte und Dashboards nach Bedarf anzupassen, um Ihre Daten ansprechend zu präsentieren.. Sie können Logos und Symbole hinzufügen, die Hintergrund-, Füll-, Linien- und Textfarbe ändern und aus einer Reihe von Schriftarten, Linienarten und Objekteigenschaften auswählen. Und wenn Sie genau den richtigen Stil gefunden haben, können Sie ganz einfach eine wiederverwendbare und teilbare Vorlage erstellen.

  • Datenkontrolle

    Damit bieten Sie Nutzern die Möglichkeit, die in einem Bericht dargestellten Daten aus mehreren Quellen einfach und schnell selbst auszuwählen – einschließlich Analytics, Google Ads, Google Search Console, YouTube und Campaign Manager 360. So müssen für die Datenansichten der verschiedenen Konten keine separaten Berichte erstellt werden.

  • Dynamische Steuerelemente

    Dank dynamischer Steuerelemente können Nutzer die in einem Bericht dargestellten Daten ändern – das gilt auch für Zeiträume und Dimensionsfilter wie Region, Segment und Channel.

  • Formen und Bilder

    Sie können Ihren Berichten und Dashboards ganz einfach Formen, Bilder und Text hinzufügen, um sie lesbarer zu machen und wichtige Aspekte der Daten hervorzuheben.

  • Visualisierungen

    Ihnen steht eine breite Palette von Diagrammen, Grafiken, Pivot-Tabellen und Visualisierungen für Daten zur Auswahl. Dazu gehören Zeitachsen, Balkendiagramme, Kreisdiagramme, Tabellen, Wärmebilder, Landkarten, Scorecards, Streudiagramme, Bullet-Diagramme und Flächendiagramme. Für jede Art der Visualisierung gibt es integrierte Vergleichsfunktionen, durch die sich Veränderungen der Daten über verschiedene Zeiträume einfach erkennen lassen.

Freigabe und Zusammenarbeit

Indem Sie Ihre Data Studio-Berichte und -Dashboards teilen und die Zusammenarbeit erleichtern, nutzen Sie das kollektive Know-how Ihres Teams.

  • Integrierte Freigabefunktionen

    Data Studio baut auf der gleichen Technologie auf wie Google Drive. Damit entscheiden Sie selbst, wer auf Ihre Berichte zugreifen darf. Verwalten Sie den Zugriff, indem Sie mit nur wenigen Klicks Personen oder Gruppen innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens die Berechtigung erteilen, Daten zu bearbeiten oder aufzurufen.

  • Zusammenarbeit in Echtzeit

    Sie haben die Möglichkeit, gemeinsam mit Teamkollegen oder externen Partnern an einem Bericht zu arbeiten. Sie können andere einladen, Ihre Dashboards und Berichte in Echtzeit zu bearbeiten und mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Alle Änderungen werden sofort widergespiegelt und automatisch gespeichert.

Nutzerfreundlichkeit

Data Studio wurde für gelegentliche Nutzer entwickelt. Aber dank der zahlreichen praktischen Funktionen kommen auch erfahrenen Analyseteams auf ihre Rechnung.

  • Übersichtliche Weboberfläche

    Ob Anfänger oder versierter Profi im Umgang mit Daten- und Berichtslösungen: Sie werden feststellen, dass Data Studio intuitiv und übersichtlich gestaltet ist. Der Berichtseditor überzeugt durch einfache Drag-and-drop-Objekte, einem voll anpassbaren Eigenschaftenbereich und einem an das Raster ausgerichteten Canvas.

  • Berichtsvorlagen

    Dank einer Bibliothek mit Berichtsvorlagen sind Sie innerhalb weniger Minuten einsatzbereit. Verknüpfen Sie einfach Ihre Datenquellen und passen Sie das Design und den Stil an Ihre Anforderungen an.

  • Nutzerverwaltung

    Sie entscheiden, wer Zugriff auf Data Studio erhält. Durch die Nutzung der Google Drive-Technologie können Sie ganz einfach alle Ihre Nutzer und deren Zugriffsebene verwalten und Personen oder Gruppen die Berechtigung zum Erstellen, Bearbeiten und Anzeigen zuweisen.